Angebote zu "Fels" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Front in Fels und Eis
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Front in Fels und Eis ab 19.9 € als Taschenbuch: Der Weltkrieg 1915-1918 im Hochgebirge. 17. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die Front in Fels und Eis
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Front in Fels und Eis ab 19.9 EURO Der Weltkrieg 1915-1918 im Hochgebirge. 17. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
ISBN Krieg um die Alpen
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Krieg um die Alpen der in den Jahren 1915 bis 1918 zwischen Italien und Österreich-Ungarn entbrannte war der umfassendste Konflikt der jemals im Alpenraum stattfand. Mitten im Ersten Weltkrieg waren tausende Soldaten dauerhaft in den Hochalpen versammelt die im Sommer wie im Winter dort lebten und kämpften. Der Autor verfolgt die Besonderheiten und theoretischen Grundlagen des Hochgebirgskrieges und stellt die Anforderungen mit denen die Soldaten in der Fels- und Eisregion konfrontiert wurden heraus. Es werden nicht nur die komplizierten politischen Verwicklungen behandelt die zum italienischen Kriegseintritt auf Seiten der Alliierten führten sondern auch die Kampfhandlungen selbst sowie die Truppenformationen der beteiligten Mächte. Der geographische Schwerpunkt der militärhistorischen Untersuchung liegt auf Tirol und der Region von der Schweizer Grenze bis hin zu den Julischen Alpen. Erstmalig wird in diesem Buch der Einmarsch deutscher Truppen in Tirol im November 1918 anschaulich geschildert und wissenschaftlich bewertet. Es bestand die Gefahr dass Truppen der Entente als Reaktion auf den österreichisch-italienischen Waffenstillstand 1918 von Tirol aus einen Stoßkeil in Bayerns Südflanke treiben könnten. Leitfragen der Analyse richten sich auf die Organisation des Grenzschutzes auf die Entscheidungsträger und auf die militärstrategischen und politischen Beweggründe die zum Einmarsch in Tirol führten. In der Studie wird die Erlebensebene der Frontsoldaten in die Darstellung der Ereignisse an der italienisch-österreichischen Front eingebettet. Bisher unbearbeitetes Quellenmaterial lässt neue Schlüsse zu. Etwa jenen dass sich der Krieg in den Alpen keineswegs exakt nach den theoretischen Vorgaben und Erwartungen der Armeeführung entwickelte. Ein umfangreicher Dokumentenanhang sowie Karten- und Bildmaterial und eine ausführliche Bibliographie runden das Werk ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berge in Flammen
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tatsachenroman über die Kämpfe in den Dolomiten während des Ersten Weltkriegs. Inhalt: Mit der Kriegserklärung Italiens gegen Österreich 1915 werden die Alpen zum Kriegsgebiet. Der österreichische Bergführer Dimai und sein italienischer Freund Franchini werden so über Nacht zu Gegnern. Ohne voneinander zu wissen kämpfen sie an der Dolomitenfront bei Cortina gegeneinander. Die italienische Kompanie unter Franchini arbeitet sich mittels eines Stollens unter die Gipfelstellung der Österreicher vor, um sie mit siebzig Tonnen Sprengstoff in die Luft zu jagen. Dimai und seinen Kameraden auf dem Gipfel bleiben die Tunnelarbeiten der Italiener nicht verborgen, können aber nichts dagegen tun. Ihre Lage scheint aussichtslos, denn die Stellung muß "unter allen Umständen" gehalten werden...Luis Trenker, der selbst an der Gebirgsfront kämpfte, beschreibt in seinem Roman die Bedingungen des Stellungskrieges in Fels und Eis, wo die Soldaten nicht nur dem Gegner sondern auch alpinen Gefahren ausgesetzt waren. In seiner Erzählung hat er die tatsächlichen Ereignisse des Minenkrieges am Lagazuoi eingearbeitet. Der Roman wurde 1931 mit Luis Trenker als Regisseur und Hauptdarsteller verfilmt und war damals ein internationaler Erfolg.Illustrierte Neuausgabe! Die Fotos im Text wurden der illustrierten Ausgabe des Romans aus dem Jahre 1931 entnommen. Sie illustrieren die Bedingungen des Gebirgskrieges anhand dokumentarischer Aufnahmen der Alpenfront aber auch anhand Szenenfotos aus dem Spielfilm "Berge in Flammen". Zusätzlich im Buch: eine mehrseitige Biografie "Luis Trenker - eine wahre Legende" sowie ein Fotoessay "100 Jahre später" - Kriegsspuren im Gebiet vom Hexenstein-Lagazuoi-Travenanzestal, dem Schauplatz dieses Romans.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
ISBN Die Front in Fels und Eis
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist eine historische Darstellung des Hochgebirgskrieges von 1915 bis 1918. Aus Originalberichten von hüben und drüben aus zeitgenössischen Bildern Skizzen und schematischen Darstellungen ersteht das Bild dieser in der Vergangenheit und wie zu hoffen ist auch in der Zukunft einmaligen Front in Fels und Eis. Ein touristischer Anhang schlägt die Brücke zur Gegenwart indem er die heutige Situation und Begehbarkeit des ehemaligen Frontgebietes aufzeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berge in Flammen
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Tatsachenroman über die Kämpfe in den Dolomiten während des Ersten Weltkriegs. Inhalt: Mit der Kriegserklärung Italiens gegen Österreich 1915 werden die Alpen zum Kriegsgebiet. Der österreichische Bergführer Dimai und sein italienischer Freund Franchini werden so über Nacht zu Gegnern. Ohne voneinander zu wissen kämpfen sie an der Dolomitenfront bei Cortina gegeneinander. Die italienische Kompanie unter Franchini arbeitet sich mittels eines Stollens unter die Gipfelstellung der Österreicher vor, um sie mit siebzig Tonnen Sprengstoff in die Luft zu jagen. Dimai und seinen Kameraden auf dem Gipfel bleiben die Tunnelarbeiten der Italiener nicht verborgen, können aber nichts dagegen tun. Ihre Lage scheint aussichtslos, denn die Stellung muss 'unter allen Umständen' gehalten werden... Luis Trenker, der selbst an der Gebirgsfront kämpfte, beschreibt in seinem Roman die Bedingungen des Stellungskrieges in Fels und Eis, wo die Soldaten nicht nur dem Gegner sondern auch alpinen Gefahren ausgesetzt waren. In seiner Erzählung hat er die tatsächlichen Ereignisse des Minenkrieges am Lagazuoi eingearbeitet. Der Roman wurde 1931 mit Luis Trenker als Regisseur und Hauptdarsteller verfilmt und war damals ein internationaler Erfolg. Illustrierte Neuausgabe! Die Fotos im Text wurden der illustrierten Ausgabe des Romans aus dem Jahre 1931 entnommen. Sie illustrieren die Bedingungen des Gebirgskrieges anhand dokumentarischer Aufnahmen der Alpenfront aber auch anhand Szenenfotos aus dem Spielfilm 'Berge in Flammen'. Zusätzlich im Buch: eine mehrseitige Biografie 'Luis Trenker - eine wahre Legende' sowie ein Fotoessay '100 Jahre später' - Kriegsspuren im Gebiet vom Hexenstein-Lagazuoi-Travenanzestal, dem Schauplatz dieses Romans.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die Front in Fels und Eis
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das vorliegende Buch ist eine historische Darstellung des Hochgebirgskrieges von 1915 bis 1918. Aus Originalberichten von hüben und drüben, aus zeitgenössischen Bildern, Skizzen und schematischen Darstellungen ersteht das Bild dieser in der Vergangenheit und, wie zu hoffen ist, auch in der Zukunft einmaligen 'Front in Fels und Eis'. Ein touristischer Anhang schlägt die Brücke zur Gegenwart, indem er die heutige Situation und Begehbarkeit des ehemaligen Frontgebietes aufzeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die Front in Fels und Eis
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist eine historische Darstellung des Hochgebirgskrieges von 1915 bis 1918. Aus Originalberichten von hüben und drüben, aus zeitgenössischen Bildern, Skizzen und schematischen Darstellungen ersteht das Bild dieser in der Vergangenheit und, wie zu hoffen ist, auch in der Zukunft einmaligen »Front in Fels und Eis«. Ein touristischer Anhang schlägt die Brücke zur Gegenwart, indem er die heutige Situation und Begehbarkeit des ehemaligen Frontgebietes aufzeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berge in Flammen
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Tatsachenroman über die Kämpfe in den Dolomiten während des Ersten Weltkriegs. Inhalt: Mit der Kriegserklärung Italiens gegen Österreich 1915 werden die Alpen zum Kriegsgebiet. Der österreichische Bergführer Dimai und sein italienischer Freund Franchini werden so über Nacht zu Gegnern. Ohne voneinander zu wissen kämpfen sie an der Dolomitenfront bei Cortina gegeneinander. Die italienische Kompanie unter Franchini arbeitet sich mittels eines Stollens unter die Gipfelstellung der Österreicher vor, um sie mit siebzig Tonnen Sprengstoff in die Luft zu jagen. Dimai und seinen Kameraden auf dem Gipfel bleiben die Tunnelarbeiten der Italiener nicht verborgen, können aber nichts dagegen tun. Ihre Lage scheint aussichtslos, denn die Stellung muß 'unter allen Umständen' gehalten werden... Luis Trenker, der selbst an der Gebirgsfront kämpfte, beschreibt in seinem Roman die Bedingungen des Stellungskrieges in Fels und Eis, wo die Soldaten nicht nur dem Gegner sondern auch alpinen Gefahren ausgesetzt waren. In seiner Erzählung hat er die tatsächlichen Ereignisse des Minenkrieges am Lagazuoi eingearbeitet. Der Roman wurde 1931 mit Luis Trenker als Regisseur und Hauptdarsteller verfilmt und war damals ein internationaler Erfolg. Illustrierte Neuausgabe! Die Fotos im Text wurden der illustrierten Ausgabe des Romans aus dem Jahre 1931 entnommen. Sie illustrieren die Bedingungen des Gebirgskrieges anhand dokumentarischer Aufnahmen der Alpenfront aber auch anhand Szenenfotos aus dem Spielfilm 'Berge in Flammen'. Zusätzlich im Buch: eine mehrseitige Biografie 'Luis Trenker - eine wahre Legende' sowie ein Fotoessay '100 Jahre später' - Kriegsspuren im Gebiet vom Hexenstein-Lagazuoi-Travenanzestal, dem Schauplatz dieses Romans.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe